Pfad:
tartseite

Weihnachtsfeier mit Mitgliederehrungen 2017

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier des Gesangverein „Harmonie“ 1845 Westhofen e.V. konnte der 1. Vorsitzende Hans-Günther Nagel 100 Mitglieder, aktive und passive, im Saal der Winzergenossenschaft begrüßen.

 

In seinem kurzen Jahresrückblick skizzierte Hans-Günther Nagel die Entwicklung beider Chöre, für die, neben den beiden Chorleitern, auch der Vorstand Verantwortung trage. Gewisse Entwicklungen, so Nagel, ließen sich bei allem Bemühen aber nicht aufhalten, allenfalls die Richtung leicht verändern. Eine solche Richtungsentscheidung fiel zu Beginn dieses Jahres, als für den Männerchor ein neuer Chorleiter gesucht wurde. Für eine Übergangszeit hatte sich der Ehrenchorleiter der „Harmonie“, Hermann Jehl, bereit erklärt, die musikalische Leitung zu übernehmen. Dennoch lässt die Situation im Männerchor eine langfristige Planung nicht zu. Die allgemeine Entwicklung bei den Männerchören insgesamt mache auch vor der „Harmonie“ nicht halt. Hans-Günther Nagel betonte gegenüber den Mitgliedern, dass jede Möglichkeit, einen Männerchor zu unterhalten, immer die bessere Alternative zum Verzicht auf den Männerchor darstelle.

 

Sehr erfreulich zeige sich dagegen die Entwicklung des im Jahr 2011 gegründeten Rock- und Popchors „sing@harmony“. Die Formation kann mittlerweile auf ca. 45 Sängerinnen und Sänger zurückgreifen. Das von Chorleiter Eckhard Schwöbel verfolgte Konzept hinsichtlich Liedauswahl und instrumentaler Begleitung zeichne sich aus und verleihe dem Chor einen unverwechselbaren Charakter, betonte der 1. Vorsitzende.

 

Im Verlauf des Abends präsentierten sich beide Chöre mit modernen und klassischen Weihnachtsliedern und gestalteten mit ihren Liedvorträgen den Rahmen für einen wesentlichen Programmpunkt des Abends: Die Mitgliederehrungen.

 

In diesem Jahr galt es insgesamt 12 Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue auszuzeichnen. Leider konnten nur drei der zu Ehrenden anwesend sein. Hans-Günther Nagel skizzierte zu jedem der Drei kurz ihr Wirken im und für den Verein. Erwin Wechsler, Gunter Feldhofen und Ernst-Friedrich Fauth gehören 40 Jahre dem Verein an. Erwin Wechsel engagiert sich zu seiner Mitgliedschaft bei der „Harmonie“ seit vielen Jahren im VdK-Ortsverband Westhofen. Gunter Feldhofen gehörte von 1978 bis 1989 dem Vorstand als Schriftführer und Kassenwart an. Erwin Wechsler und Gunter Feldhofen wurden zudem zu Ehrenmitgliedern ernannt. Eine besondere Beziehung zum Verein hat Ernst-Friedrich Fauth, über den die seit 1979 bestehende Freundschaft zwischen der „Harmonie“ Westhofen und dem MGV Nikolausdorf zustande gekommen ist.

DSC 0040

 

Bei seiner Ansprache zu den Ehrungen appellierte Hans-Günther Nagel, auch in sich immer wiederholenden Anlässen das Besondere zu erkennen. Es bedürfe hierfür nicht des eigenen Zutuns durch äußere Zeichen. Bildlich stellte er sich vor, was wäre, wenn es solche Anlässe wie Geburtstage, Jubiläen und eben auch Vereinsehrungen nicht gäbe, dann würde einem das Besondere auch im Alltäglichen wieder deutlich werden.

 

Ein weihnachtliches Drei-Gänge-Menü, Gesang, Vorträge und eine fröhliche Stimmung rundeten den gelungenen Abend ab.

 

Absage Grillfest 2017

Liebe Mitglieder und Freunde der "Harmonie" Westhofen,

 

aufgrund der hohen Betroffenheit Westhofener Bürgerinnen und Bürger durch das gestrige Unwetter, sind wir nicht in der Lage unser Grillfest am heutigen Samstag, 26. August 2017, durchzuführen. Ich bitte um Ihr Verständnis.

 

Hans-Günther Nagel
1. Vorsitzender

 

Wir laden alle Mitglieder und Freunde des GV "Harmonie" 1845 Westhofen ganz herzlich zu unserem diesjährigen Grillfest ein.

 

 

Weihnachtsfeier mit Mitgliederehrungen

 

Das letzte Highlight des Vereinsjahres ist traditionell die Weihnachtsfeier der Harmonie Familie. So begrüßte der 1. Vorsitzende Hans-Günther Nagel am 10. Dezember im vollbesetzten Festsaal der Winzergenossenschaft Westhofen die Sängerinnen/Sänger sowie die anwesenden Mitglieder und Freunde der Harmonie zur diesjährigen Weihnachtsfeier mit Ehrungen.

Mit Stolz stellte er fest, das das Konzept der Weihnachtsfeier in Verbindung mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder der Harmonie, mit großem Erfolg seit Jahren nun angenommen wird.

 

Im Anschluss an die Willkommensworte ging es zunächst daran, dass üppige und exzellente 3-gängige Weihnachtsbuffet - zubereitet von unserem Vereinsmitglied Helga Stridde -  zu stürmen, bevor man mit dem offiziellen Programm beginnen wollte. Wie immer ist es dem Team um Helga Stridde gelungen, die Anwesenden kulinarisch zu verwöhnen. Zwischen den Gängen sangen die Mitglieder gemeinsam einige Weihnachtslieder, die am Klavier von Eckhard Schwöbel begleitet wurden.

 

 

In seiner Ansprache ging Hans-Günther Nagel auf die bevorstehenden Veränderungen innerhalb des Vereines ein. So gibt Eckhard Schwöbel nach 26 Jahren die Leitung des Männerchores ab und wird sich künftig ganz auf sing@harmonie konzentrieren. Nagel dankte Schwöbel ausdrücklich für sein Wirken und großes Engagement. Er unterstrich ebenfalls das Verständnis von Vorstand und Sängern für seine Entscheidung.

 

Jedem Ende wohnt auch ein Anfang inne und so freute sich Hans-Günther Nagel darüber, dass alle Sänger ihren Willen bekundet haben, weiterhin im Männerchor zu singen. Mit Hermann Jehl haben wir einen langjährigen Freund der Harmonie gewinnen können, der den Chor interimistisch leiten wird, bis man einen neuen Chorleiter gefunden hat.

 

Als die vornehmste Aufgabe eines Vereinsvorstands bezeichnete Hans-Günther Nagel die anschließenden Ehrungen von langjährigen Mitgliedern. In diesem Jahr waren dies 6 Mitglieder, davon ein Sänger des Männerchores, die ausgezeichnet wurden.

 

Für 40 Jahre Vereinstreue wurden geehrt

 

Herr Hans Ahl,

Herr Ernst Gagel,

Herr Julius Grünewald und

Herr Valentin Hartmann.

 

Alle sind am 18. Mai 1976 in den Verein eingetreten und unterstützen seitdem die Harmonie mit ihrer Mitgliedschaft. Aus terminlichen Gründen konnten leider nur Julius Grünewald und Hans Ahl die Ehrung persönlich in Empfang nehmen. Neben einer Urkunde und Anstecknadel sowie einem Weinpräsent wurde den Geehrten die Ehrenmitgliedschaft der Harmonie Westhofen verliehen.

 

 

Eine besondere Freude war es für Hans-Günther Nagel, an diesem Abend Sangesbruder Günther Wagner für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft und eine ebenso lange Zeit des aktiven Singens im Männerchor zu ehren. Nagel hob Günther Wagners großes Engagement bei allen Veranstaltungen der Harmonie hervor und würdigte ihn als einen verlässlichen und treuen Sänger im Kreise des Chores, der Vereinsmitgliedschaft wahrlich lebt. Satzungsgemäß wurde Günther Wagner die Ehrenmitgliedschaft zugesprochen. Stellvertretend für den Kreischorverband Worms übereichte Johann Stridde die Ehrennadel des Deutschen Chorverbands.

 

 

Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft ehrte die Harmonie in diesem Jahr Herrn Walter Ziegler. Herr Ziegler konnte allerdings leider nicht anwesend sein.

 

Zum Schluß seiner Ansprache dankte Hans-Günther Nagel allen Engagierten, die durch ihren Einsatz zum Gelingen des diesjährigen Vereinsjahres beigetragen haben und wünschte allen Harmonie Mitgliedern ein friedvolles Weihnachtsfest verbunden mit den besten Wünschen für das kommende Jahr. Musikalisch umrahmt wurden die Feierlichkeiten mit Liedvorträgen von sing@harmonie sowie dem Männerchor.

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren üblich, stand als abschließender Programmpunkt der bebilderte Jahresrückblick auf dem Programm. Viele liebgewonnene Erinnerungen kamen noch einmal hoch und wurden rege diskutiert. In geselliger Runde mit zahlreichen Liedvorträgen fand die diesjährige Weihnachtsfeier ihren Ausklang.

 

 

 

Mitgliederversammlung am Sonntag, 05.03.2017

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Sonntag, 05.03.2017, um 17.00 Uhr, im Sängerheim, Am Bogen 18, 67593 Westhofen statt.

Tagesordnung

1.         Begrüßung und Totengedenken

2.         Bericht des 1. Vorsitzenden

3.         Bericht des Chorleiters

4.         Kassenbericht

5.         Bericht der Kassenprüfer

6.         Entlastung des Vorstandes

7.         Wahl eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin

8.         Anträge zur Tagesordnung

9.         Verschiedenes

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen.

 

Hans-Günther Nagel

1. Vorsitzender

 

 

 

Weichen für die Zukunft gestellt - Chorleiterwechsel beim Männerchor

 

Die Gleichung, Männerchor ist langweilig, veraltet und nicht mehr zeitgemäß, geht beim GV "Harmonie" 1845 Westhofen nicht auf. Schon vor vielen Jahren haben sich Sänger und Verantwortliche gemeinsam mit dem Dirigenten Eckhard Schwöbel entschieden, die musikalische Ausrichtung breit anzulegen.

 

Diese wird auch weitergeführt, wenn nach 26-jähriger erfolgreicher Leitung des Männerchores Eckhard Schwöbel sein Amt zum Endes des Jahres 2016 abgibt. Für das herausragende Engagement im Sinne der "Harmonie" gilt Eckhard Schwöbel unsere höchste Anerkennung. Weiterhin wird er sich mit voller Kraft zur Fortentwicklung unseres zweiten Chores "sing@harmony“ einsetzen.

 

Nach jedem Ende kommt auch wieder ein Neuanfang. Die Sänger und Verantwortlichen der Harmonie verstehen dies als Chance. So hat man sich einstimmig innerhalb der Sängerschaft dafür ausgesprochen, künftig zusätzlich zu den klassischen Chorliedern, neue Wege mit dem Männerchor bestreiten zu wollen. Der Weg soll hin zu modernen Rock- und Pop Liedern, deutsch- und mehrsprachig und auch mit instrumentaler Begleitung gehen. 

 

Bis ein neuer Dirigent gefunden und ausgewählt ist, wird dankenswerter Weise Hermann Jehl, der dem Verein seit vielen Jahrzehnten verbunden ist, interimistisch als Dirigent den Chor leiten. 

 

Sangesbegeisterte Glossary Link Männer und solche, die mitwirken wollen, den Männer-Chorgesang neu zu gestalten, sind gerne eingeladen an jedem Donnerstag um 20 Uhr in das Sängerheim an der Winzergenosenschaft Westhofen vorbeizukommen und sich begeistern zu lassen. 

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen gerne unser 1. Vorsitzender Hans-Günther Nagel unter der Rufnummer 06244/905960 sowie alle Vorstandsmitglieder, auch per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), zur Verfügung.